Hamburger Derby 2025

PRESSEINFORMATION
Norddeutscher und Flottbeker RV e.V. & Schafhof Connects GmbH & Co.KG

 

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec
­ ­
­ „Es ist uns eine große Ehre und die Vorfreude ist riesig“, erklärt Matthias Alexander Rath, Geschäftsführer der Veranstaltungsagentur Schafhof Connects. Ab dem Jahr 2025 wird Rath mit seinem Team das Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg ausrichten.

„In den vergangenen 24 Jahren hat Volker Wulff mit seinem Team das Derby zu einem tollen und einzigartigen Event gemacht“, betont Rath. „Für uns ist es eine Auszeichnung und Ansporn zugleich, daran anzuknüpfen und das Hamburger Derby mit der Kombination von Tradition und Moderne noch weiter entwickeln zu dürfen.“

Der Norddeutsche und Flottbeker Reiterverein e.V. (NFR) war wegen der Übernahme des Turnierklassikers an Rath herangetreten. „Wir haben uns ausgetauscht, unsere Ideen passen sehr gut zusammen und nun freuen wir uns auf die gemeinsame Zukunft mit der Agentur Schafhof Connects aus Kronberg“, erklärt der Vorsitzende des NFR, Dietmar Dude. „Die Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Vier- und Fünf-Sterne-Dressurturniere auf dem Schafhof, dem Internationalen Festhallen Reitturnier Frankfurt und seit diesem Jahr auch dem CHI Donaueschingen passt wunderbar mit dem Deutschen Spring- und Dressur-Derby zusammen.“ Volker Wulff habe das Hamburger Derbys zu einem Höhepunkt im Reitsportkalender gemacht, so Dude weiter. „Sein Engagement und seine Expertise sind beispielhaft und wir danken ihm herzlich für seinen Beitrag.“

Bei Schafhof Connects in Kronberg laufen die Vorbereitungen für die Hamburger Premiere 2025 ab jetzt auf Hochtouren. „Unsere langjährige Erfahrung und unser weitreichendes Engagement im Reitsport sind großartige Partner, um eine der bedeutendsten Pferdesport-Veranstaltungen der Welt zu übernehmen – hinzu kommt ein fantastisches Team, das mit vollem Einsatz und Herzblut arbeitet“, freut sich Rath und fügt hinzu: „Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um unseren Dank an den NFR und allen Beteiligten auszusprechen. Wir sind fest entschlossen, das Hamburger Derby mit Leidenschaft, Professionalität und Respekt für seine Tradition weiter zu gestalten und ihm eine glänzende Zukunft zu bereiten. Es ist eine wunderbare Herausforderung.“
(Schafhof Connects/ pe&pa)

­
­ ­ ­

Der Blick gen Norden:

Matthias Alexander Rath übernimmt mit Schafhof Connects ab 2025 das Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg.